Am nun vergangenen Wochenende stand für unsere beiden Herrenmannschaften der Rückrundenauftakt auf dem Programm. Dazu kam der TSV Glashütten II und der ZV Thierstein nach Mistelbach. Während die SG nach dem 7:0 Sieg über Obernsees nachlegen wollte, wollte die Elf von Daniel Heißenstein endlich mal wieder dreifach punkten. Nach diesen Spielen stehen vier Punkte und drei Tore auf der Seite des TSV.

Am Wochenende ist wieder Heimspielzeit in Mistelbach und dabei könnten die Ausgangslagen für unsere beiden Herrenmannschaften nicht unterschiedlicher sein. Während die SG den 7:0 Sieg über Obernsees gegen den TSV Glashütten II bestätigen möchte, will die erste Mannschaft endlich wieder drei Punkte einfahren und somit eine Reaktion auf die 1:4-Heimpleite gegen Schlusslicht FT Hof zeigen.

Am vergangenen Sonntag stand für unsere Reserve (SG) das Heimspiel gegen den TSV Obernsees auf dem Programm. Nachdem es in der vergangenen Saison einige Probleme bei diesem Spiel gab und man am Ende unglücklich verlor, wollte man sich dafür sportlich revanchieren. Der Favoritenrolle wurde die SG schnell gerecht und machte zur Halbzeit schon alles klar.

Ausgestattet mit den neuen Aufwärm-T-Shirts des Sponsors Elektro-Binner (wir sagen vielen Dank an den Inhaber Christian Binner) geht die Siegesserie weiter. Nach dem fünften Sieg im fünften Spiel stehen die Jungs auf Tabellenplatz 2 hinter der SpVgg Bayreuth 2, die bei ebenfalls 15 Punkten das bessere Torverhältnis hat. Am Mittwoch, den 14.10.2015 kommt es in Bayreuth dann um 17.15 Uhr zum Spitzenspiel.

In den letzten Tagen (Nächten) ist unser Sportgelände erneut Opfer von Vandalismus geworden. Bislang unbekannte Täter besprühten Werbebanden und Werbetafeln.

Wie schon vor der letzten Begegnung gegen den FSV Bayreuth in Mistelbach (08.03.2015) wurde auch diesmal im Vorfeld der Begegnung unser Sportgelände Opfer von Vandalismus.

Waren die ersten Wochen der neuen Spielzeit 2014/15 so posetiv für unsere beiden Herrenmannschaften verlaufen, so verlief das vergangene Wochenende desolat aus Sicht des TSV. So konnte weder die erste Mannschaft beim TSV Kirchenlaibach/Speichersdorf, noch die zweite Mannschaft bei der SG Trockau ihre Leistungen der letzten Wochen abrufen und kamen deutlich unter die Räder.

 

Auch unsere 1. Mannschaft war am heutigen Sonntag im Einsatz, der VfB Kulmbach war zum 'Spitzenspiel' des 4. Spieltags in Mistelbach zu Gast. Der Tabellendritte empfing den Tabellenzweiten, jedoch hatte man sich als Zuschauer bei dieser Konstelation mehr erhofft. Denn am Ende bekamen die 120 Zuschauer eine sehr durchwachsene Bezirksliga Begegnung zu sehen.

Am heutigen Sonntag empfing unsere 2. Mannschaft (SG) den TSV Donndorf/Eckersdorf II in Gesees und wollte auch weiterhin ungeschlagen bleiben. Nach den Siegen gegen Glashütten, Schönfeld und Bindlach II stand die SG an der Tabellenspitze und ging als Favorit in diese Begegnung. Wie schon in den anderen Begegnungen brauchte die SG ein wenig, um in Fahrt zu kommen.

Am Wochenende ist wieder Heimspielzeit in Mistelbach und der VfB Kulmbach wird am Sonntag seine Visitenkarte in Mistelbach abgeben. Ein wahres Spitzenspiel können die Zuschauer erwarten, denn der Tabellendritte empfängt den Tabellenzweiten. So ist diese Begegnung auch für die Medien interessant und für den Nordbayerischen Kurier sogar das "Spiel der Woche."

Was ein Wochenende für unsere beiden Herrenmannschaften. Während die erste Mannschaft am Samstag in Wunsiedel im Einsatz war, fertigte die SG am Sonntag den BSV Schönfeld mit 7:0 ab. Bereits am gestrigen Mittwoch war die SG erneut gefordert, es stand das Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des TSV Bindlach auf dem Spielplan.

Am vergangenen Wochenende waren wieder unsere beiden Herrenmannschaften im Einsatz und konnte jeweils ihre Spiele für sich entscheiden. Während die erste Mannschaft bereits am Samstag beim ASV Wunsiedel zu Gast war, hatte die SG am Sonntag den BSV Schönfeld zum ersten Heimspiel der neuen Saison zu Gast. Bilanz des Wochenendes zwei Spiele, zwei Siege und neun zu eins Tore.

Am kommenden Samstag steht für unsere erste Mannschaft das zweite Auswärtsspiel der Saison auf dem Programm. Es geht um 17:00 Uhr zum ASV Wunsiedel, der nach dem zweiten Spieltag von der Tabellenspitze grüßt. Jedoch konnte man im letzten Spiel des TSV eine gewaltige Leistungssteigerung erkennen, so dass man auf ein spannendes Aufeinandertreffen hoffen kann.

Für unsere beiden Herrenmannschaften hat mittlerweile die Pflichtspielzeit wieder begonnen und bislang lief es für beide Mannschaft recht ordentlich. Während für die erste Mannschaft in der Bezirksliga Oberfranken Ost bereits die ersten beiden Spieltage hinter sich hat, hat unsere zweite Mannschaft erst den Saisonauftakt hinter sich. Für beide Teams war das Wochenende sehr erfolgreich.

Am Samstag stand das erste Heimspiel der neuen Saison 2015/16 auf dem Spielplan. Zu Gast war kein geringerer als Landesligaabsteiger BSC Bayreuth Saas in Mistelbach. Im ersten Heimspiel also auch gleich das erste Derby in der "Derbyliga". Ungewohnte Anstoßzeit, denn Samstags um 17:00 Uhr findet in Mistelbach nur sehr selten Herrenfußball statt.