Seit einigen Wochen steht nun endgültig fest, dass Hannes Fischer und Ludwig Gamp den TSV in Richtung München verlassen werden. Beide haben in der Wagnerstadt ihr Sportökonomie-Studium abgeschlossen und wollen nun im berufliche Leben durchstarten. So war schnell klar, dass sie Bayreuth und damit auch den TSV verlassen müssen.

Der TSV befindet sich aktuell in der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte der Spielzeit 2015/16. Neben zahlreichen Laufeinheiten standen bisher auch zwei Testspiele auf dem Programm, jedoch musste man in beiden (ASV Pegnitz & BSC Bayreuth Saas) eine Niederlage einstecken. Aber in der Vorbereitung zählen ja primär die Weiterentwicklung und nicht die Ergebnisse. Im heutigen Testspiel gegen den SC Kühlenfels sollte es aber endlich mit dem ersten "Sieg" im Kalenderjahr 2016 klappen.

Seit Gestern Abend befinden sich unsere beiden Herrenmannschaften wieder im Mannschaftstraining und habe nun einen straffen Zeitplan bis zum ersten Pflichtspiel gegen den TSV Kirchenlaibach/Speichersdorf (13. März 2016) vor sich. Dabei wartet direkt zu Beginn der Vorbereitung ein harter Brocken auf den TSV, denn am Samstag, den 6. Februar 2016, gastiert der ASV Pegnitz in Mistelbach.

VON JÜRGEN SCHWABE Schon am 27.11.15 November stand für die E das erste Hallenturnier an. Beim Turnier des SV Mistelgau in Bindlach mussten wir gegen recht starke Gegner ran. Das erste Spiel gegen Mistelgau ging mit 0:1 verloren, danach folgte ein 2;:0 Sieg gegen Kasendorf und ein Unentschieden (0.0) gegen Bindlach. Im letzten Gruppenspiel gegen Oberpreuschwitz hielt die Mannschaft gut dagegen, verlor letztendlich aber doch verdient mit 1:2.

VON JÜRGEN SCHWABFür die D1 ging es am 23.01.2016 schon wieder zum nächsten Highlight: Durch den Sieg gegen die SpVgg Bayreuth im Halbfinale beim Futsal Ausscheidungsturnier in Kulmbach, qualifizierten sich die Jungs für das Kreisfinale in Burgebrach. Leider kamen wir wegen des Blitzeises an diesem Samstag mit gewaltiger Verspätung in der dortigen Halle an und 5 Minuten Aufwärmzeit waren wohl nicht genug um nach fast zweistündiger Fahrt wach und fit auf dem Platz zu sei -  0:3 nach 5 Minuten gegen den späteren Endspielteilnehmer Maintal-Friesenbachtal waren nicht mehr aufzuholen.

Auch in diesem Jahr startet unsere Skiabteilung wieder eine Tagesfahrt zum Wilden Kaiser. Sie findet am Samstag, den 20. Februar 2016 statt und beginnt mit der Abfahrt um 4:00 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Seidel in Mistelbach:

Am 6. Januar 2016 fand wie in jedem Jahr unsere Jahreshauptversammlung statt. Hierzu gab es in der neuesten Ausgabe von "Mein Verein" (Beilageheft im Nordbayerischen Kurier am Freitag 15.01.2016) einen Bericht über alle wichtigen Ereignisse dieser Veranstaltung:

Das neue Jahr ist nun schon einige Tage alt und damit sind die Tage der Winterpause auch gezählt. Um bestmöglich aus der Winterpause zu kommen hat das Duo Daniel Heißenstein und Reiner Mader einen gut geplanten Trainingsplan zusammengestellt. Erster Termin auf der Liste ist am Donnerstag (04.02.2016), denn dann steht ab 18:30 Uhr der Trainingsauftakt an. In der Folge stehen neben zahlreichen Trainingseinheiten, auch einige Testspiele auf dem Programm.

Auch in diesem Jahr steigt wieder der traditionelle "Misslwoocha Dorffasching" in unserem Sportheim. Seit mehreren Jahren veranstalten die "Misslwoocha Kerwaschboschn Kamarodschaft" einen Fasching in Mistelbach und in diesem Jahr findet die Veranstaltung am Samstag, den 30. Januar 2016, statt. Musikalisch gestalten diesen Abend "Midnight Express" und ein Auftritt der "Bayreuther Mohrenwäscher":

Am heutigen Mittwoch, den 6. Januar 2016, stand wieder der alljährliche Endspieltag des Jugendfußballs in der Oberfrankenhalle auf dem Terminplan. Dabei stellte die JFG Hummelgau von möglichen sechs Landkreismeistern, drei Stück. Den Platz im Masterspiel der U19-Junioren mussten sich die Hummelgauer aber erst noch im Duell mit der JFG Fichtelgebirge erarbeiten.

Winterzeit ist Hallenzeit! In diesem Jahr waren bis jetzt die U13- & U17-Mannschaften der JFG am erfolgreichsten, denn sie konnten sich jeweils in ihrer Alterskasse den 'Landkreismeister'-Titel in Weidenberg holen. Dadurch haben sie sich für das große Hallenfinale am 6. Januar 2016 gegen den jeweiligen Stadtmeister in der Oberfrankenhalle Bayreuth qualifiziert.

VON JÜRGEN SCHWABE Nach dem überraschenden Gewinn der inoffiziellen Herbstmeisterschaft hatten sich die Jungs aus Schreez, Gesees, Hummeltal und Mistelbach wirklich eine würdige Abschlussfeier verdient. So wurde von den Betreuern die traditionelle Vereinsweihnachtsfeier einfach zu einer Saisonabschlussfeier umgeändert, statt im Vereinsheim wurde im Tschakka Bay gefeiert und anstelle von Lebkuchen gab es Meister-T-Shirts für alle Spieler.

Das Kalenderjahr 2015 neigt sich dem Ende, die Weihnachtsfeiertage sind gut überstanden und Silvester steht kurz vor der Tür. Somit steht auch die alljährliche Jahreshauptversammlung am 6. Januar in Kürze bevor. Hierzu sind alle Mitglieder am Mittwoch (06.01.2016) um 14:00 Uhr recht herzlich in unser Sportheim (Jahnstraße 10 - 95511 Mistelbach) eingeladen.

Liebe Sportfreunde, 

kurz vor Weihnachten möchte sich der TSV Mistelbach bei allen bedanken, die uns im Jahr 2015 so tatkräftig untertsützt haben: Bei unseren Trainern und Spielern, den Betreuern, den Schiedsrichtern, den vielen freiwilligen Helfern, den Eltern, den Sponsoren und bei allen, die sich engagiert haben.

Am Wochenende steht uns der letzte Regelspieltag des Kalenderjahres 2015 bevor. Allerdings gibt es schon jetzt eine Änderung, denn die Bezirksligabegegnung zwischen dem VfB Kulmbach und dem TSV Mistelbach ist abgesagt. Auch alle anderen Begegnungen in den Bezirksligen Ost und West sind abgesagt, davon sind auch alle Nachholspiele betroffen.

Die für den morgigen Sonntag angesetzten Heimspiele unserer beiden Herrenmannschaften wurden abgesagt. Dies geht auf die starken Regenfällen in den letzten Tagen zurück, die sowohl unserem Rasenplatz, als auch dem Hartplatz enorm zugesetzt haben. Unsere zweite Mannschaft hätte die zweite Mannschaft des TSV Bindlach zu Gast gehabt und die erste Mannschaft hätte den ASV Wunsiedel in Mistelbach empfangen.