VON DANIEL WENZKE | Am vergangenen Samstag trat die E1 der SG Hummelgau zum ersten Heimspiel gegen die Nachbarn vom SV Mistelgau an.

Bei herrlichem Fussballwetter legten die Jungs auf dem Geseeser Rasen los wie die Feuerwehr. Ausgehend von einer ballsicheren und konsequenten Deckungsreihe (Miro und Emil), beherrschten wir den (ersatzgeschwächten) Gegner nach Belieben und so war es wenig verwunderlich, dass unsere Offensive, Max, Milan (2x) und David, uns mit einem beruhigenden 4:0 in Front schoss. Mittelstürmer Timo konnte dabei die gegnerische Abwehr immer wieder entscheidend stören. in der Folge kamen dann alle Kids der E1 (Basti, Levi, Vinni, Raphi und Max G.) zu ihrem Einsatz und machten ihre Sache auch außerordentlich gut.

Kurz vor der Halbzeit erzielten die Mistelgauer dann den Anschlusstreffer zum 4:1.

Zu Beginn der zweiten Hälfte wechselten wir den Torhüter, so dass Philipp wie schon gegen Oberpreuschwitz zum Einsatz kam. Ruben rückte aus dem Tor vor in die Sturmspitze und erzielte auch gleich seinen Treffer zum 5:1. Die Gäste zeigten dann allerdings auch, dass sie eine gute Truppe haben und kamen noch zu zwei Treffern, die aber bei unserem Team nicht mehr für Aufregung sorgten.

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmals an Chris, der als umsichtiger Schiedsrichter fungierte und an alle Eltern, die sich um den Spielfeldrandverkauf gekümmert haben.

Nach einem spielfreien Wochenende tritt die E1 am 07.10.2017 um 09:45 Uhr bei der SpVgg Bayreuth an. Bei dem zu erwartenden schweren Auswärtsspiel würden sich die Jungs über viele Schlachtenbummler freuen.