Nach den Vorkommnissen beim Relegationsspiel am vergangenen Samstag, den 28.05.2016, zwischen dem TSV Mistelbach und dem ATSV Münchberg-Schlegel, wurden Spieler unseres Vereins öffentlich beim Sportportal "anpfiff.info" beledigt. Wegen eines Regelverstoß des Schiedsrichter, der das Spielergebnis maßgeblich beeinflusst hat, hatte der TSV wie berichtet Widerspruch eingelegt.

Im Nachgang war das Medieninteresse von diesem Spiel natürlich enorm und so wurde eine Schlagzeile nach der anderen publiziert. Auch im Internet und den sozialen Netzwerken wurde eifrig über dieses Spiel diskutiert. Bei "anpfiff.info" nahm dies allerdings Ausmaße an, die der TSV Mistelbach 1909 e.V. auf keinen Fall gut heißen kann! Spieler unseres Vereins wurden öffentlich beleidigt von anonymen Usern und der Betreiber dieser Plattform veröffentlichte diese Kommentare auch noch. 

Der TSV Mistelbach 1909 e.V. distanziert sich von solchen Personen und auch von "anpfiff.info", die diese Personen gewähren lassen! Wir befürworten lebhaftige Diskussionen um die schönste Nebensache der Welt, aber nur auf einer sportlich fairen Basis!

LH